CO2-Ausgleich – McGrady Clarke
Suchen

Emissionsausgleich

Einsatz wirksamer CO2-Kompensationsstrategien für einen verantwortungsvollen, nachhaltigen und klimapositiven Unternehmens-Fußabdruck.

Sonnenlicht, das durch üppige grüne Bäume gefiltert wird, veranschaulicht die Rolle natürlicher Kohlenstoffsenken bei CO2-Ausgleichsstrategien

Was ist CO2-Ausgleich?


Beim CO2-Ausgleich handelt es sich um eine Praxis, bei der Organisationen ihre CO2-Emissionen durch die Finanzierung von Projekten kompensieren, die darauf abzielen, eine entsprechende Menge an Treibhausgasen aus der Atmosphäre zu reduzieren oder zu entfernen. Diese Projekte können im Vereinigten Königreich oder weltweit durchgeführt werden und umfassen in der Regel erneuerbare Energien (z. B. Wind- oder Solarparks), die Wiederherstellung von Torfmooren, die Wiederaufforstung oder Initiativen zur Verhinderung der Entwaldung. Der CO2-Ausgleich ist ein grundlegender Schritt auf dem Weg zu Netto-Null und kommt auch in einer Reihe von CO2-Neutralitätsrahmen wie PAS 2060 vor.

Angesichts der großen Anzahl an Anbietern auf dem sich ständig verändernden Markt ist es wichtig, Kompensationskredite zu beziehen, die nicht nur überprüft, sondern auch nach akkreditierten Standards als hochwertig zertifiziert sind. McGrady Clarke bietet Organisationen, die einen CO2-Ausgleich in Betracht ziehen, fachliche Unterstützung und stellt sicher, dass der Ausgleich mit umfassenderen Nachhaltigkeitszielen im Einklang steht.

Luftaufnahme einer dichten Fläche grüner Bäume, die die Bedeutung der Wälder für CO2-Ausgleichsinitiativen verdeutlicht

CO2-Ausgleich: Seine Bedeutung für Netto-Null


Durch die Kompensation wird das „Netto“ zu Netto-Null. Kein Unternehmen kann keinerlei Emissionen verursachen, da der Bürobetrieb, Mitarbeiter und Lieferanten ein wesentlicher Bestandteil der Geschäftsfunktion sind. Um Netto-Null zu erreichen, müssen nicht alle Geschäftsabläufe eingestellt werden, sondern es muss einfach so viel reduziert werden, wie es machbar ist, bevor der CO2-Ausgleich eingesetzt wird, um insgesamt eine Null-Bilanz zu erreichen. Aus diesem Grund ist in einer Standard-Netto-Null-Strategie der CO2-Ausgleich der letzte Schritt auf dem Weg. Viele Organisationen entscheiden sich jedoch schon früher für einen Ausgleich, um „kohlenstoffneutral“ zu werden.

CO2-Neutralität schreibt keine Emissionsreduzierungen vor dem Ausgleich oder die Festlegung von Reduktionszielen vor, sondern lediglich die Bereitstellung von Ausgleichszahlungen in Höhe des CO2-Fußabdrucks des Unternehmens. Unsere Berater verfügen über Fachwissen sowohl in Bezug auf Netto-Null- als auch CO2-Neutralitätsrahmen und können Ihr Unternehmen bei der besten Kompensationsstrategie unterstützen.

Junge Bäume in Vorpflanztöpfen stehen zum Pflanzen bereit und symbolisieren aktive Wiederaufforstungsbemühungen im Rahmen von Initiativen zum CO2-Ausgleich

Vorteile des CO2-Ausgleichs


Der CO2-Ausgleich bietet eine Reihe von Vorteilen nicht nur für eine Organisation, sondern auch für umfassendere ökologische, soziale und wirtschaftliche Aspekte. Die Kompensation bietet strategische Vorteile für ein Unternehmen und verschafft einen Wettbewerbsvorteil gegenüber Mitbewerbern, insbesondere in Kombination mit einem Nachhaltigkeitsrahmen oder einer Net-Zero-Strategie.

Außerhalb der Organisation selbst können Investitionen in CO2-Ausgleichsprogramme den globalen Klimawandel bekämpfen, indem sie zum Schutz der biologischen Vielfalt, zur Finanzierung grüner Technologien und zur Bekämpfung der Erschöpfung natürlicher Ressourcen beitragen. Viele Ausgleichsprogramme, insbesondere in Entwicklungsländern, bieten den lokalen Gemeinschaften positive soziale Vorteile, wie z. B. eine bessere Gesundheit, wirtschaftliche Entwicklung und Beschäftigungsmöglichkeiten, wo es andernfalls kaum Unterstützung gäbe.

 

Bäume absorbieren Kohlenstoff als Ergebnis des CO2-Ausgleichs

Warum sollten Sie McGrady Clarke für Ihre CO2-Kompensationsanforderungen wählen?


Unsere Nachhaltigkeitsexperten können Leitlinien, Optionen und Ratschläge zum CO2-Ausgleich auf der Grundlage maßgeschneiderter Kundenanforderungen bereitstellen, einschließlich aktueller Nachhaltigkeitsziele und Kompensationsprojektpräferenzen.

Bei McGrady Clarke verfügen wir über ein Gremium aus engagierten und von Experten geprüften Kompensationsanbietern, die CO2-Kompensationen höchster Qualität zu unterschiedlichen Kostenpunkten anbieten können und Ihnen dabei helfen, sich auf dem sich verändernden globalen Markt zurechtzufinden.

Wir sind in der Lage, verifizierte Ausgleichsgutschriften aus einer Vielzahl von Projekttypen und Standorten in einem für Ihren Betrieb geeigneten Umfang zu beschaffen, um sicherzustellen, dass Ihr Unternehmen seinen Nachhaltigkeitsbestrebungen gerecht wird.

Ein Mann pflanzt mit einer Schaufel Bäume und zeigt damit den praktischen Beitrag zum CO2-Ausgleich durch Wiederaufforstungsaktivitäten

Buchen Sie eine Beratung

Sonnenlicht, das durch üppige grüne Bäume gefiltert wird, veranschaulicht die Rolle natürlicher Kohlenstoffsenken bei CO2-Ausgleichsstrategien
Abonnieren Sie unseren Newsletter, um die neuesten Leitfäden und Erkenntnisse zu erhalten:
Fordern Sie ein Angebot an ×

Wenn Sie weitere Informationen darüber wünschen, wie wir Ihrer Organisation helfen können, vereinbaren Sie noch heute einen Beratungstermin.

*“ kennzeichnet erforderliche Felder

Präferenzen